Stug III

Das Sturmgeschütz III F (StuG III) mit Winterketten/Ostketten. Hier entstand ein Bausatz von Dragon, der nach der misslungen Grundierung kurz davor war unter meinen Fuß, an der Wand oder auf dem Müll zu landen. Ich rätsel bis heute, warum die Überfläche völlig uneben wurde. Abhilfe schuf ich mit zwei selbstgebastelten Planen aus Papiertaschentüchern und Holzleim, die auf das Modell drapiert wurden. Pigmente aus dem Hobbybedarf dienten zum Einstauben.

So in etwa sahen die Fahrzeuge der Heeresgruppe Süd aus, als sie sich im Herbst 1942 Richtung Kaukasus kämpfte und in Stalingrad ihre erste Niederlage erlitt.

Besonderheit an diesem Modell sind die sogenannten Winterketten (von Dragon fälschlicherweise als Ostketten bezeichnet), die verbreitert wurden um im russischen Winter bessere Fahrbedingungen zu haben, Die Ostketten wurden erst 1944 als “echte” breitere Ketten eingeführt.
//modellbau.imperial-armory.com/#!album-28

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>