Zwischenstand

So, nachdem wir am Montag eine kulturelle Haus-Pause genommen haben (Hamlet von der Globe Touring Company) und uns das doch etwas extreme Wetter am Dienstag auch eine Bau-Pause verordnet hat, waren wir natürlich heute am Mittwoch wieder fleißig.

Das Schlafzimmer wurde jetzt auch mit Fußleisten passend zum Laminat versehen und hat auch schöne Steckdosen bekommen. Jetzt fehlen eigentlich nur noch die Möbel, die am 11.Juli kommen sollen. Beim Ausmessen für die Fußleisten stellten wir dann auch wieder fest, dass auch das Schlafzimmer 12 cm kürzer ist als im Grundriß eingezeichnet. 3,48m anstelle von 3,60m… Dies führt auch zu einer kurzen (oder vielleicht doch auch längeren) Schrecksekunde, da ich irgendwie als Maß für unseren Kleiderschrank 3,50m im Kopf hatte. Der Kaufvertrag lag allerdings in Bochum… Aber jetzt sind wir doch wieder ganz beruhigt, da der Schrank doch nur 3 Meter breit ist und somit wunderbar an die vorgesehene Stelle passt.

Wenn Schrank und Bett dann da sind, fehlt uns nur noch eine Lampe, aber da haben wir noch gar keine Idee. Zur Not tut es auch erst einmal eine Colani-Fassung…

Die Küche habe ich, nachdem der Voranstrich-Lack gut durchgetrocknet war, noch einmal mit der weißen Wandfarbe gestrichen und hoffe nun, dass Morgen keine Nikotin-Flecken mehr durchschlagen. Nach 3 x Nikotinsperre, 1 x Lack und 5 Lagen Brillux-Wandfarbe kann man das auch erwarten… Ansonsten muss in der Kuche nur noch ein Stück Deckenleiste eingepasst werden, der Boden noch einmal ordentlich geschrubbt werden und dann kann auch die Küche geliefert werden! Für diesen Raum haben wir sogar auch schon eine Lampe bestellt, die eigentlich in den nächsten Tagen verfügbar sein sollte.

Das Wohnzimmer ist soweit eigentlich auch fertig. Natürlich fehlen hier auch noch die Lampen und die Möbel, aber da wird ja vermutlich zumindest bei den Möbeln auch bald Abhilfe geschaffen.

Das Gäste-WC ist auch so gut wie fertig. Lampe, Spiegel und Klodeckel müssen noch ausgetauscht werden und es fehlt auch noch ein Toilettenpapier-Halter, aber das wichtigste ist, dass wir überhaupt Klopapier haben.

Der Flur unten ist noch nicht wirklich irgendwie angefasst worden. Dort fehlt noch neue Farbe an der Wand, neue Lichtschalter/Steckdosen, eine neue Lampe und natürlich dann auch eine Garderoben-Lösung.

Im Obergeschoß fehlen im Flur und im Arbeitszimmer nur noch Fußleisten, Lampen und Lichtschalter/Steckdosen, also sind wir da auch so gut wie durch… Baustellen sind noch der als Gästezimmer titulierte Raum und natürlich das Badezimmer, in dem noch immer die roten Armaturen verwendet werden, es keinen Toilettendeckel und auch keine Duschkabine gibt. Aber auch da werden wir natürlich etwas dran ändern.

Am Freitag ist der große Tag für Telefon und Internet! Nachdem bei allen anderen Telefon-Aufschaltungen kein Techniker-Termin notwendig war, ist dies unser erster Techniker zu Besuch. Da Versatel uns nicht länger als Kunden haben möchte, wechsel wir zu Alice und sind mal gespannt, wie wir unser Telefon und alles mit der neuen Hardware verbinden können. Außerdem ist auch die Internet-Geschwindigkeit, die ankommt, noch ein Mysterium. Mal schauen, was ankommt und ob man damit leben kann, da wir vom nächsten Hauptverteiler genauso weit entfernt sind, wie ein gewisser Wüstenplanet vom hellen Zentrum der Galaxis.

Nach den vielen schriftlichen Ausführungen gibt es spätestens am Wochenende auch wieder ein paar Bilder, damit man auch was zum Gucken hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.