Sabine Details: der Helm

Der Helm ist wohl Sabines “wichtigstes Accessoire” und auch das Teil dieses Kostüms, in das am meisten Arbeit geflossen ist…

Nachdem ich im Winter einiges an Arbeit in den ebenfalls komplett Scratch-built Nite Owl-Helm gesteckt hatte, hatte ich Ende Februar die Idee, dass man ja vielleicht einen Helm ebenfalls aus EVA bauen könnte.

Gesagt getan, so stand dann auch schon relativ schnell eine Grundform…

Die abgeschrägten Wangen und die Nähte zwischen den einzelnen Stücken habe ich mit Fugen-Acryl gefüllt.

Das Ganze wurde dann Anfang März mit Worbla überzogen…

Leider habe ich damals den Fehler gemacht und direkt schon mal die Öffnung hinten in den Helm hereingeschnitten. In Nachhinein hat sich nämlich herausgestellt, dass sie vielleicht ein bisschen zu groß war/ist.

Außerdem gab es zu dem Zeitpunkt noch keine wirklichen Bilder, die Sabine von hinten zeigten, so dass der “Kranz” aus Moosgummi ja eigentlich nur geraten war und ja auch nachher noch einmal ersetzt wurde.

Link zum Blog-Eintrag

Neben diversen Schichten Holzleim passierte dann mit dem Helm erst einmal nicht viel…

Im April bekam er dann eine neue “Dom-Form”, die ihn ein bisschen höher machte:

Link zum Blog-Eintrag

Die abschließenden Schleif- und Lackierarbeiten fanden dann erst wieder ab September statt, nachdem man den Helm in einem ersten Rebels-Ausschnitt auch einmal von hinten sehen konnte…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>